Drucken

14. gemeinsamer Neujahrsempfang der Flörsheimer Feuerwehren 2015

Geschrieben von Patrick Mehler am .

Auch in diesem Jahr fand am letzten Sonntag im Januar der Neujahrsempfang der Feuerwehren der Stadt Flörsheim statt. Damit wurden in diesem Rahmen bereits zum 14. Mal verdiente Mitglieder geehrt und befördert.

Nach der Begrüßung durch Stadtbrandinspektor Volker Draisbach, der sich über die hohe Teilnehmerzahl freute und sich bei allen Aktiven, deren Partnern und Arbeitgebern für die Zusammenarbeit bedankte, stellte Peer Neugebauer in seiner Funktion als Leiter der Pyrotechnikgruppe des Main-Taunus Kreises die Arbeit dieser seit 2007 bestehenden Einheit vor und erläuterte dabei im Speziellen die durchgeführten Übungen wie Spreefeuer 2009, Riverboat 2011 oder Rheinfire 2014. Die Einheit setzt sich aus Kräften von Feuerwehren und Rettungsdienste aus dem Main-Taunus Kreis zusammen, wobei ein Großteil der Mitglieder aus den Flörsheimer Feuerwehren stammt.

Im Anschluss überbrachte Bürgermeister Michael Antenbrink die Grüße und den Dank der städtischen Gremien. Dabei hob er den anstehenden Neubau des Feuerwehrhauses Weilbach hervor, bei welchem derzeit die Verhandlungen zum Grundstück laufen. Er versichert den Anwesenden, dass sie auch zukünftig auf die (finanzielle) Unterstützung der Stadt zählen können. Nach seiner Ansprache entließ er Erik Niedermeier, welcher nach 20 Jahren aus beruflichen Gründen nicht mehr für das Amt des Wehrführers in Wicker kandidierte, aus dem Ehrenbeamtenverhältnis der Stadt Flörsheim und überreichte ihm in Annerkennung für die geleistete Arbeit die Bürgermedaille in Bronze.

Der Stadtbrandinspektor gab anschließend einen Überblick über die Zahlen des Jahres 2014:

  •  233 mal rückten die Feuerwehren zu Einsätzen aus (Flörsheim: 138, Wicker: 43, Weilbach: 52)
  •  51 mal waren die Feuerwehren als Brandsicherheitsdienst bei verschiedenen Veranstaltungen anwesend (Flörsheim: 40, Wicker: 10, Weilbach: 1)
  •  35 mal wurde Brandschutzerziehung in Kindergärten und Schulen durchgeführt (Flörsheim: 30, Wicker: 4, Weilbach: 1)
  •  202 mal nahmen Mitglieder der Flörsheimer Feuerwehren an Lehrgängen und Seminaren teil - hierin nicht berücksichtigt unzählige Stunden während der örtlichen Aus- und Weiterbildung (Flörsheim: 119, Wicker: 39, Weilbach: 44)


Aktuelle Mitgliederzahlen:

- Aktive Mitglieder: 126 (54 Flörsheim / 36 Wicker / 36 Weilbach)

- Alters und Ehrenabteilung: 58 (17 Flörsheim / 23 Wicker / 18 Weilbach)

- Jugendfeuerwehr: 56 (21 Flörsheim / 26 Wicker / 9 Weilbach)

- Minilöscher: 37 (0 Flörsheim / 21 Wicker / 16 Weilbach)

- Fachberater Minilöscher Ges. 6 (0 Flörsheim / 3 Wicker / 3 Weilbach)

 

Im weiteren Verlauf der Veranstaltung wurden folgende Mitglieder der Einsatzabteilungen befördert bzw. geehrt:

Anerkennungsprämie des Landes Hessen für langjährigen Einsatzdienst innerhalb der Freiwilligen Feuerwehr:

Sascha Tischer (Wicker): 100 EUR für 10 Jahre aktiven Dienst
Thorsten Orlik (Flörsheim): 100 EUR für 10 Jahre aktiven Dienst
Christian Hardt (Flörsheim): 100 EUR für 10 Jahre aktiven Dienst

Andreas Hochheimer (Wicker): 200 EUR für 20 Jahre aktiven Dienst
Stefan Predikant (Wicker): 200 EUR für 20 Jahre aktiven Dienst

Thomas Ammon (Flörsheim): 500 EUR für 30 Jahre aktiven Dienst
Roman Hahn (Flörsheim): 500 EUR für 30 Jahre aktiven Dienst
Mario Schneider (Flörsheim): 500 EUR für 30 Jahre aktiven Dienst

 

Erreichen der Leistungsspange als höchste Auszeichnung innerhalb der deutschen Jugendfeuerwehr:

Sebastian Gröber
Jonas Günther
Mika Heimbuch
Lars Herma
Felix Moriz
Marvin Muschiol
Jonathan Schmidt
Pascal Seibert
Jonas Weilbächer

Christina Fuchs (Springer/Auffüller)

 

Ernennung zur Feuerwehrfrau-Anwärterin/zum Feuerwehrmann-Anwärter:

Anna-Lena Schleidt (Flörsheim)
Christina Fuchs (Flörsheim)
Lars Herma (Flörsheim)
Felix Moritz (Flörsheim)
Tobias Müller (Wicker)

 

Beförderung zur Feuerwehrfrau/zum Feuerwehrmann:

Isabell Jauer (Weilbach)
Max Dörhöfer (Weilbach)
Jonas Hoberg (Weilbach)
Daniel Meireis (Flörsheim)
Niklas Herpich (Flörsheim)
Fabian Eufinger (Flörsheim)

Fabian Mikolasch (Flörsheim)
Constantin Oetter (Flörsheim)
Simon Walderbach (Flörsheim)

 

Beförderung zum Oberfeuerwehrmann:

Lucas Dörhöfer (Weilbach)
Daniel Günther (Weilbach)
Manuel Treisbach (Weilbach)
Lucas Weilbächer (Weilbach)
Thomas Wichmann (Weilbach)
Hans-Georg Kunz (Flörsheim)
Tom Rauthe (Flörsheim)
Dominik Sziel (Flörsheim)

 

Beförderung zum Hauptfeuerwehrmann:

Simon Donhauser (Wicker)
Julian Thomas (Flörsheim)
Jannik Traiser (Flörsheim)

 

Beförderung zum Löschmeister:

Yannick Buch (Flörsheim)
Fabian Ehrler (Wicker)


Beförderung zum Hauptlöschmeister:

Andreas Kopp (Wicker)

 

Beförderung zum Brandmeister:

Andreas Hochheimer (Wicker)

 

Beförderung zum Oberbrandmeister:

Markus Kaschel (Wicker)

 

Ehrenmedaille des Nassauischen Feuerwehrverbandes in Silber für 20 Jahre aktiven und pflichtbewussten Dienst:

Markus Mayer (Weilbach)
Andreas Hochheimer (Wicker)
Christian Hohlfeld (Wicker)

 

Silbernes Brandschutzehrenzeichen des Landes Hessen für 25 Jahre aktiven Dienst:
Tobias Heimbuch (Wicker)
Matthias Palmovski (Flörsheim)
Thorsten Spielmann (Flörsheim)

 

Florian-Medaille der Hessischen Jugendfeuerwehr für langjährige Tätigkeit in der Jugendfeuerwehr:
Christian Sachs (Weilbach) in Bronze
Christian Hohlfeld (Wicker) in Silber
Patrick Mehler (Flörsheim) in Silber

 

Nachreichung Fluthelfernadel 2013 des Landes Sachsen-Anhalt:

Thomas Ammon (Flörsheim)
Thorsten Batke (Flörsheim)
Sascha Berger (Flörsheim)
Yannick Buch (Flörsheim)
Volker Draisbach (Flörsheim)
Marc Gase (Flörsheim)
Christian Hardt (Flörsheim)
Tobias Haschke (Flörsheim)
Marvin Kaiser (Flörsheim)
Markus Kaschel (Wicker)
Mario Kohle (Wicker)
Friedhelm Litzinger (Flörsheim)
Thomas Mühl (Wicker)
Erik Niedermeier (Wicker)
Nikola Papic (Flörsheim)
Oliver Renard (Flörsheim)
Jan Schepula (Weilbach)
Mario Schneider (Flörsheim)
Dietmar Sondermann (Flörsheim)
Thorsten Spielmann (Flörsheim)
Sven Spielmann (Flörsheim)
Christian Vogel (Flörsheim)

 

Ehrennadel in Gold des Feuerwehrvereins Flörsheim für 50 Jahre Mitgliedschaft:

Roland Engelter (Flörsheim)
Hans Bauer (Flörsheim)

 

Im Anschluss an den offiziellen Teil wurde noch ein kleiner Imbiss gereicht. Der Dank hierfür gilt der Feuerwehr Wicker, welche in diesem Jahr die Ausrichtung übernommen hat sowie Manuela Kaschel und Nathalie Wollstädter, welche erstmals eine Spielecke für unsere Jüngsten anboten.

 

Begrüßung durch den Stadtbrandinspektor:

Betreuung der Jüngsten durch die Betreuerinnen der Kinderfeuerwehr Wicker:

Ansprache des Bürgermeisters:

Gruppenbild aller Geehrten und Beförderten:

Die geehrten und beförderten Kameraden der Feuerwehr Flörsheim: