Drucken

Führungswechsel bei der Freiwilligen Feuerwehr Flörsheim am Main

Geschrieben von Feuerwehr Flörsheim am .

Im Rahmen der Jahreshauptversammlungen der Freiwilligen Feuerwehr Flörsheim am Main und des Vereins „Freiwillige Feuerwehr Flörsheim am Main 1865 e.V.“, welche nacheinander am 16. März 2017 im Feuerwehrhaus stattfanden, gab es Wahlen zur Neubesetzung der Wehrführung und des Vereinsvorsitzes. 

Volker Draisbach, welcher über zwei Jahrzehnte mit hohem Engagement an der Spitze der Freiwilligen Feuerwehr und des Feuerwehrvereins stand, legte seine Ämter als Wehrführer und Vereinsvorsitzender auf eigenen Wunsch nieder. In der Versammlung wurde Patrick Mehler, welcher zuvor zwei Jahre als Draisbachs Stellvertreter fungierte, zu seinem Nachfolger gewählt. Zu Mehlers Nachfolger auf den damit freiwerdenden Posten des stellvertretenden Wehrführers und stellvertretenden Vereinsvorsitzenden wurde Yannick Buch gewählt. 

 

Volker Draisbach bedankte sich bei den Kameradinnen und Kameraden der verschiedenen Abteilungen im Rahmen seines Jahresberichts nicht nur für den geleisteten Einsatz im Berichtsjahr 2016, sondern auch für das ihm entgegengebrachte Vertrauen und die Unterstützung in seiner über 20-jährigen Amtszeit. Einen besonderen Dank richtete er an seine Familie, welche zu Gunsten der Feuerwehr oft Verständnis zeigen musste. 

Zurückblickend seien es schöne Jahre an der Spitze der Flörsheimer Wehr gewesen: „Ich war und bin stolz, die Farben der Freiwilligen Feuerwehr Flörsheim am Main vertreten zu können und werde es auch weiterhin gerne tun.“, so Draisbach. Er wünschte seinem Nachfolger viele schöne und interessante Jahre auf dem neuen Platz, gleichzeitig aber auch viel Ausdauer für die neue Aufgabe. 

Zwei Wochen später kamen der alte und die neuen Wehrführer zur Urkundenübergabe und offiziellen Ernennung ins Rathaus. Bürgermeister Michael Antenbrink überreichte Volker Draisbach seine Entlassungsurkunde, Patrick Mehler und Yannick Buch erhielten ihre Ernennungsurkunden. Der Bürgermeister wünschte der neuen Flörsheimer Feuerwehrführung viel Erfolg bei der Erfüllung ihrer wichtigen Aufgabe. Dem scheidenden Wehrführer Volker Draisbach, der aber weiterhin das Amt des Stadtbrandinspektors bekleidet und bei der Stadtverwaltung die Stabsstelle Brand- und Katastrophenschutz leitet, dankte Antenbrink recht herzlich für die in zwei Jahrzehnten zum Wohle der Flörsheimer Bevölkerung als Wehrführer geleisteten Dienste. Im Anschluss an den offiziellen Teil bereiteten die versammelten Flörsheimer Feuerwehrleute ihrem scheidenden Wehrführer vor dem Rathaus einen Überraschungsempfang. Patrick Mehler sprach namens der Flörsheimer Freiwilligen Feuerwehr Worte des Dankes, und ein kollektives „Danke!“ schallte Draisbach ebenfalls aus Dutzenden Kehlen seiner Kameradinnen und Kameraden entgegen. 

Bei den Jahreshauptversammlungen war Volker Draisbach im Rahmen seines Jahresberichtes auch näher auf das vergangene Jahr eingegangen: So rückte die Flörsheimer Wehr im Jahr 2016 zu insgesamt 159 Einsätzen aus. Die Zahl gliedert sich in 47 Fehlalarme, 50 Brand- sowie 62 Hilfeleistungseinsätze auf. Besonders gefordert war die Wehr insbesondere im Rahmen einer Serie von nächtlichen Brandstiftungen im Frühjahr sowie bei mehreren Wohnungsbränden und schließlich dem Brand einer KFZ-Werkstatt am zweiten Weihnachtsfeiertag. Die 56 Aktiven der Einsatzabteilung besuchten weiterhin 58 Lehrgänge auf Kreis- und Landesebene und erbrachten rund 2.140 Stunden in der Ausbildung auf Standortebene. 

Auch die 17 Mitglieder der Kinderfeuerwehr und die 31 Jugendlichen der Jugendfeuerwehr verbrachten mit ihren Betreuerinnen und Betreuern ein ereignisreiches Jahr.

Der Feuerwehrausschuss mit Bürgermeister Michael Antenbrink

v.l.: Peer-Eric Neugebauer (stellv. Stadtbrandinspektor/Wehrführer Flörsheim-Weilbach), Andreas Hochheimer (stellv. Wehrführer Flörsheim-Wicker), Michael Antenbrink (Bürgermeister), Volker Draisbach (Stadtbrandinspektor), Patrick Mehler (Wehrführer Flörsheim), Christian Marienfeld (stellv. Wehrführer Flörsheim-Weilbach), Yannick Buch (stellv. Wehrführer Flörsheim), Sebastian Kuhlmann (Stadtjugendfeuerwehrwart), Markus Kaschel (Wehrführer Flörsheim-Wicker)