Drucken

Funktionswesten

Geschrieben von Sven Spielmann am .

Zur besseren Erkennung von Führungs- und Sonderfunktionen gibt es Funktionswesten in unterschiedlichen Farben. Die Farbgestaltung gibt die Hessische Feuerwehrbekleidungs- und Dienstgradverordnung (HFDV) vor - so sind die Farben der Westen in Hessen überall einheitlich und können auf den ersten Blick von den Einsatzkräften zugeordnet werden.

 

Einsatzleiter

Der Gesamtverantwortliche des Einsatzes trägt diese gelbe Weste. Als Wendeweste kann sie auch in rot getragen werden und wird so zur Zugführerweste.

 

Zugführer

Die rote Weste trägt der erste Fahrzeugführer um als zuständiger Ansprechpartner der Flörsheimer Kräfte, insbesondere bei Einsätzen in den Stadtteilen oder überörtlichen Einsätzen, erkennbar zu sein. Wie bereits oben beschrieben, ist diese Weste als Wendeweste ausgeführt und wird mit der gelben Seite ("Einsatzleiter") durch den ersten Fahrzeugführer so lange getragen, bis die Einsatzleitung durch eine ranghöhrere Führungskraft (bspw. Stadtbrandinspektor/Wehrführer) übernommen wird. 

 

Fahrzeugführer

Auf jedem Fahrzeug ist eine orangene Weste vorhanden. Diese signalisiert den Führer eines Fahrzeuges. Zur besseren Unterscheidung ist neben dem Logo "Feuerwehren der Stadt Flörsheim" auch der Funkrufname des Fahrzeugs ersichtlich.

 
Einsatzabschnittsleiter

Werden an der Einsatzstelle mehrere Einsatzabschnitte gebildet, so trägt der jeweilige Verantwortliche des Bereiches diese weiße Weste. Damit der Abschnittsleiter dem jeweiligen Einsatzabschnitt zugeordnet werden kann, gibt es die Weste mit den Zusätzen "EAB 1", "EAB 2" und "EAB 3".

 

Atemschutzüberwachung

Diese Weste trägt der Führer der Atemschutzüberwachung zur besseren Erkennbarkeit.

 

Pressesprecher

Ein Verantwortlicher für die Pressearbeit aus den Reihen der Feuerwehr trägt die grüne Weste.

 

Zugführer "Überörtlicher Löschzug"

Diese rote Weste trägt der Führer des überörtlichen Löschzuges. Dieser setzt sich aus mehreren Fahrzeugen aus dem gesamten Stadtgebiet zusammen. Sie unterscheidet sich zur oben beschriebenen "Zugführerweste" durch den Zusatz "ÜLZ Flörsheim"

 

Abschnittsleiter "Überörtlicher Löschzug"

Übernimmt der Führer des überörtlichen Löschzuges einen Einsatzabschnitt, so wird die Weste auf weiß gedreht.