Mittwoch, 26. Juni 2019

Übung Bereitstellungsraum

Vielleicht ist Ihnen die Sperrung der Landstraße zwischen Weilbach und Hattersheim am letzten Samstag (07.10.2017) aufgefallen, oder vielleicht die vielen Rettungsdienstfahrzeuge?

Grund für das Großaufgebot war ein simulierter Amoklauf an der Konrad-Adenauer-Berufsschule in Kriftel, bei dem es u.a. 50 Verletzte zu versorgen galt. Da aufgrund der hohen Anzahl an Verletzten auch viele Rettungsmittel und -kräfte aus den benachbarten Landkreisen zur Hilfe eilen, werden diese zunächst auf der Landstraße bei Weilbach zentral gesammelt und von dort geordnet zur eigentlichen Einsatzstelle abgerufen. 

 

Die Organisation des sogenannten "Bereitstellungsraum Main-Taunus" erfolgt gemeinsam mit den Feuerwehren der Stadt Hattersheim, die sich um den Einfahrtsbereich in Hattersheim kümmern. Der Ausfahrtsbereich an der Einmündung der L3366 zur B519 wird durch die Feuerwehren Flörsheim-Weilbach und Flörsheim betrieben.

Die Übung bot eine gute Gelegenheit das entwickelte Konzept in der Praxis zu testen und die Abläufe einzuüben. Alle beteiligten Kräfte waren mit dem Verlauf der Übung zufrieden.

Drucken E-Mail