Einsatzabteilung

 

Die Einsatzabteilung Flörsheim trifft sich jeden Donnerstag in der Zeit von 19:00 - 21:00 Uhr im Feuerwehrhaus Flörsheim. Mitmachen kann jeder im Alter ab 17 Jahren. Wer Interesse hat, kann einfach vorbeikommen und uns beim Üben zuschauen oder bei Fragen eine Email schreiben.

Unseren Dienstplan findet Ihr hier: Dienstplan Einsatzabteilung

 

Drucken

Weiterbildung an der Motorkettensäge 2018

Geschrieben von Sven Spielmann am .

Es ist noch sehr früh am Samstagmorgen. Trotzdem sind etliche Feuerwehrleute aus Flörsheim und Wicker bereits auf dem Weg zu den Feuerwehrhäusern. Das Thermometer zeigt kalte -4 Grad Celsius an. Doch das hält die Aktiven nicht von Ihrem Vorhaben ab.

 

Mit sechs Einsatzfahrzeugen geht es los Richtung Raunheim. Im Flörsheimer Wald angekommen, wird die Schnittschutzkleidung angelegt, die Motorkettensägen und weitere Geräte aus den Fahrzeugen ausgeladen.

Nach einer kurzen Einweisung und der Absperrung des Gefahrenbereichs, rattern bereits die ersten Sägen. In kleinen Teams werden unter Anleitung der Ausbilder fachmännisch Bäume gefällt und entastet. Dabei werden verschiedene Techniken zum sicheren Umgang mit der Motorkettensäge aufgefrischt und später auch unter Spannung stehendes, am Boden liegendes Holz zersägt. 

Die Kettensäge wird häufig benötigt und kommt immer wieder zum Einsatz, um z.B. Sturmschäden zu beseitigen und Straßen frei zu räumen oder um Öffnungen in Gebäuden bei Bränden zu schneiden. Voraussetzung für das Bedienen dieses Werkzeuges im Feuerwehreinsatz ist die erfolgreiche Teilnahme an einem speziellen Lehrgang und der regelmäßigen Auffrischung bei Weiterbildungsveranstaltungen innerhalb der Wehr. Schließlich gehören die motorbetriebenen Sägen zu den gefährlichsten Werkzeugen der Feuerwehren. 

Nach einem warmen Mittagessen im Wald geht es weiter mit dem zweiten Teil des Ausbildungstages. Die Gruppen werden gewechselt und die nächsten Kameraden sind mit den schweren Sägen zugange.

Erst am späten Nachmittag endet dieser Ausbildungstag mit der Reinigung der Gerätschaften und Fahrzeuge in den Feuerwehrhäusern.

Trotz der kräftezehrenden Arbeiten und des klirrend kalten Wetters sind sich am Ende alle der gut 20 teilnehmenden Motorkettensägenführer einig, dass diese Auffrischung wieder viel zur Sicherheit beigetragen und der Tag im Flörsheimer Wald nebenbei auch allen viel Spaß gemacht hat.

Ein großes Dankeschön geht an die Ausbilder und Organisatoren der Weiterbildung: Sascha Gautsche und Markus Ripperger (Flörsheim) sowie Andreas Zillat und Tobias Heimbuch (Wicker). Herzlichen Dank auch an die Förster, welche uns durch die Erlaubnis und das Zuweisen der einzelnen Sägeplätze immer wieder unterstützen.

Text: MK/TH FF Wicker