Drucken

Fastnacht bei den Minilöschern 2018

Geschrieben von Patrick Mehler am .

Das Jahr 2018 begann für die Minilöscher mit den Vorbereitungen für den Kinderumzug des FNC. Passend zu unserem Motto „Mit Blaulicht und Tatütata, wir Minilöscher, wir sind da!“ waren dieses Mal Feuerwehrautos das Thema für die Teilnehmer der Minilöscher.

Da das Basteln somit etwas aufwendiger ausfiel, wurden wir von zahlreichen Eltern in drei Gruppenstunden tatkräftig beim Ausschneiden, Kleben und Anmalen unterstützt. Das Resultat konnte sich in jedem Fall sehen lassen!

 

Natürlich durfte auch in diesem Jahr die gemeinsame Faschingsparty der drei Stadtteile nicht fehlen. Dieses Mal wurde die Veranstaltung von den Weilbacher Minilöschern ausgerichtet, die ein tolles Programm mit Spielen, Snacks und sogar einem Zauberer für uns organisiert hatten. Die Kinder hatten eine Menge Spaß und konnten sich gut auf den gemeinsamen Faschingsumzug am nächsten Tag einstimmen.

Am nächsten Tag trafen sich die Minilöscher aller drei Stadtteile am Berliner Brunnen, um sich für den Faschingsumzug des FNC in kleine Feuerwehrautos zu verwandeln. Die Minilöscher stellten zusammen mit Eltern und Betreuern und damit rund 80 Personen die größte Gruppe des Faschingsumzugs dar. Bei der Vorstellung der Gruppen sangen wir unser Lied „Da ruft doch irgendwer nach unserer Feuerwehr…“ und ernteten eine ganze Menge Applaus. Mit der Zugnummer 4 reihten wir uns in den Zug ein und setzten uns pünktlich um 14.11 Uhr in Bewegung. Beim Laufen durch die Straßen verteilten die Kinder eifrig und mit lautem „Hall die Gail!“ die Süßigkeiten an die Zuschauer.

 

Wieder zurück auf dem Gallusplatz fand abschließend die Prämierung der Gruppen statt. Hier konnten wir zusammen mit zwei anderen Kindergruppen freudig den Preis für den dritten Platz entgegennehmen.

  

Wir freuen uns jetzt schon auf die Fastnachtszeit 2019!