Überörtliche Einheiten

Überörtliche Einheiten in der Feuerwehr Flörsheim gliedern sich unter anderem in die Information und Kommunikationsgruppe (IuK) und einen Überörtlichen Löschzug (ÜLZ). Desweiteren sind die Boote der Feuerwehr Flörsheim im Wasserrettungszug des Main-Taunus-Kreises eingebunden, sowie Kameraden in der Tauchergruppe des Main-Taunus-Kreises und der Technischen Einsatzleitung des Main-Taunus-Kreises (TEL).

 

Drucken

Quad Training 2017

Geschrieben von Christian Hardt | Tom Rauthe am .

Am Samstag, dem 14.10.2017, absolvierten 4 Kameraden der IuK-Gruppe (Information und Kommunikation) ein Quadtraining und erhielten eine Einweisung auf das Fahrzeug. 

Der Samstagmorgen begann mit einem gemeinsamen Frühstück, um dann gestärkt an das Fahrzeug zu gehen. Zuerst gab es eine technische Einweisung, um alle Fahrzeugdaten und Funktionen kennenzulernen:

  • Welcher Knopf macht was?
  • Wie schwer ist das Fahrzeug?
  • Wieviel kann ich damit ziehen?
  • Wie bediene ich die Seilwinde?
  • Was muss bei der Fahrt beachtet werden?

Nachdem diese und noch viele andere Fragen geklärt waren, konnten die praktischen Fahrübungen beginnen.

Zunächst durfte sich jeder Kamerad mit dem Gerät vertraut machen, indem er ein paar Runden auf dem Übungshof des Feuerwehrgerätehauses drehte. Im Anschluss begann das Team, einen Parcours unter Zuhilfenahme von Verkehrsleitkegeln und Schlauchbrücken aufzubauen. Diesen galt es mehrmals zu absolvieren. Fähigkeiten wie Slalom fahren, Einparken und das Überwinden von Unebenheiten galt es zu meistern bzw. ein Gefühl für Gerät und Fahrphysik zu entwickeln.

Um den täglichen Gefahren im Straßenverkehr sicher begegnen zu können, führten die Kameraden probeweise Gefahrenbremsungen mit jeweils 30 km/h und 50 km/h durch. Mit den erworbenen Kenntnissen konnten die Teilnehmer den letzten Teil des Trainings absolvieren: den öffentlichen Straßenverkehr. Abwechselnd fuhren die Kameraden verschiedene Straßen in Flörsheim, Hochheim und Hattersheim mit einem Begleitfahrzeug ab.

Mit einer Feedbackrunde beendeten die Kameraden dieses spannende Training.

Regelmäßige Übungen mit dem Fahrzeug gehören nun zu den künftigen Aufgaben der Kameraden, um das Erlernte zu vertiefen und sich weiter vertraut zu machen.