Drucken

Bericht 150 Jahre

Geschrieben von Markus Ripperger am .

Drei Gründe – Ein Fest! 150 Jahre Feuerwehr, 50 Jahre Jugendfeuerwehr und Gründung der Minilöscher der Feuerwehr Flörsheim. Zunächst möchten wir uns im Namen der gesamten Feuerwehr Flörsheim bei den vielen Besuchern unseres Festwochenendes bedanken. Sie alle haben uns gezeigt, dass sich unsere Mühe bei den Vorbereitungen des Festes gelohnt hat!

Die erste Veranstaltung des Festwochenendes waren die "Moo Games" der Jugendfeuerwehr. Hierbei konnten wir 18 Mannschaften aus dem Main Taunus Kreis begrüßen. Die Kinder und Jugendliche absolvierten 7 Stationen mit verschiedenen Wettspielen ("Jugendkette", "Waschplatz", "Nadelöhr", "Schiefe Bahn", "Rundherum ums Endlosrohr", "Nasse Ladung" und "Hoch hinaus") die in Flörsheim verteilt waren. Zusätzlich galt es auf dem Weg durch Flörsheim noch einen Fragebogen mit Fragen zur Stadt auszufüllen. Nachdem alle Mannschaften am Feuerwehrhaus angekommen waren und sich gestärkt hatten, gab es die Siegerehrung. Unser besonderer Glückwunsch geht an die Mannschaften aus Flörsheim-Wicker (Plätze 1 und 3) und die Mannschaft aus Eschborn-Niederhöchstadt (Platz 2).

Nachdem die Jugendfeuerwehren ihren Heimweg angetreten hatten, hieß es für die Helfermannschaft: "Zelt umdekorieren für den offiziellen Festakt am Abend". Durch die vielen Helfer blieb sogar noch etwas Zeit zum Umziehen und "Frischmachen", ehe gegen 19:00 Uhr der Jubiläums-Showabend im festlich geschmückten Zelt im Feuerwehrhof startete. Nach dem bewusst kurzen offiziellen Teil, der auf eine sehr unterhaltsame Weise von Jens Meireis moderiert wurde und der Gründung der Minilöscher Flörsheim, spielte die Mike Nail Band auf. Die Stimmung im bis auf den letzten Platz besetzte Zelt war bestens! Im Laufe des Abends wurden vor dem Zelt noch alle im Feuerwehrhaus vorhanden Bierzeltgarnituren aufgebaut, welche jedoch auch sofort voll besetzt waren. So konnte mit vielen Gästen und Besuchern bis weit in die Nacht hinein gefeiert werden. Ein großes Dankeschön geht an dieser Stelle an den Moderator Jens Meireis, die vielen "externen" Helfer des Spüldienstes, der Getränkeausgabe und an den Bonkassen, die es den Kameraden der Feuerwehr Flörsheim ermöglichten, ihr Jubiläum an diesem Abend auch feiern zu können.

Am frühen Sonntagmorgen hies es dann wieder Zelt umbauen. Die gesamte Deko wurde durch die Farben Weiß-Blau ersetzt. Um 10 Uhr startete der "Weckruf" mit Planwagen, Kapelle und Feuerwehrfahrzeugen durch die Straßen Flörsheims, um auf den Bayrische Frühschoppen mit den Musikvereinen aus Flörsheim am Main und Hochdorf (Pfalz) aufmerksam zu machen. Bereits kurz nach dem Beginn des Frühschoppens um 11:00 Uhr waren im Zelt wieder alle Plätze besetzt. Über den Tag verteilt fanden vor dem Feuerwehrhaus einige Vorführungen statt. Neben der Benutzung eines Feuerlöschers und dem richtigen Verhalten bei Fett-/Ölbränden wurde an einem Auto gezeigt, wie die Feuerwehr einen Verunfallten aus einem Auto rettet. Zwischendurch liefen einige Kameraden mit verschiedenen Schutzanzügen durch das Festzelt um den Besuchern die Vielfalt des Feuerwehrdienstes näher zu bringen. Auch die jüngeren Besucher bekamen mit Schminken, Hüpfburg, Wasserspielen und den Infoständen der Jugendfeuerwehr und der Minilöscher einiges geboten, ehe die Veranstaltung - und damit auch das Festwochenende - nach Kaffee und Kuchen gegen 16:30 Uhr zu Ende ging. 

Wir möchten uns bei allen Helfern, den eigenen, aber insbesondere auch den Helfern der Kolpingfamilie Flörsheim, dem Musikverein Flörsheim und allen Freunden und Bekannten, für die großartige Unterstützung am Festwochenende selbst, wie auch bei den Vorbereitungen sowie Aufräumarbeiten herzlich bedanken. Ein besonderer Dank gilt auch den vielen Sponsoren die die Feierlichkeiten mit ihren Beiträgen erst ermöglicht haben.